über uns

 

 

Betroffene helfen Betroffenen

 

Liebe Freundinnen, liebe Freunde,

 

der Landesverband der Kehlkopfoperierten Freistaat Sachsen e.V. unterstützt seit längerer Zeit auch betroffene Menschen mit Teilentfernungen im Rachen- und Kehlkopfbereich.

 

Wir geben Ihnen Hilfe bei der Kontaktaufnahme zu:

  • anderen Gleichbetroffenen zum Erfahrungsaustausch
  • Selbsthilfegruppen
  • Ärzten, Stimmtherapeuten, Logopäden, Psychotherapeuten
  • Krankenkassen, Rentenversicherungsträger, Sozialämtern
  • Reha- Einrichtungen
  • zur Sächsischen Krebsgesellschaft und Sozialverbänden

 

Unser Ziel ist es, viele von einer Teiloperation betroffene Menschen zur Mitarbeit zu gewinnen, damit wir unser Angebot der Hilfe und Unterstützung in dieser schwierigen Lebenssituation ständig erweitern können.

 

Keiner soll sich alleine fühlen, ob nach der Diagnose, während der Behandlung, während der Rehabilitation und vor allem bei der Wiedereingliederung in das gesellschaftliche Leben.

In den letzten über 25 Jahrenhaben viele Betroffene durch den Umgang mit Gleichgesinnten ihren Lebensmut wiedergefunden.

Eine vielfältige Arbeit in den Selbsthilfegruppen ermöglicht das. Das Spektrum ist eine Mischung aus informativen, kulturellen und geselligen Angeboten.